Genetic-Healing – Begrenzungen unserer Herkunftsfamilie genetisch löschen

Unsere Eltern, Großeltern und die Ahnen haben über die Gene nicht nur ihre Erbanlagen an uns weiter gegeben, sondern auch ihre Lebensbedingungen, ihre ganz persönlichen Erlebnisse und traumatischen Erfahrungen, ihre Begrenzungen, Ängste und erworbene Eigenschaften. Das sind die epigenetischen Prägungen.

Sie begrenzen uns in den verschiedensten Lebensbereichen und hindern uns letztlich immer wieder, in unsere ureigene Kraft zu kommen, unser Potenzial zu entfalten und unsere Aufgabe zu leben, die wir uns für dieses Leben vorgenommen haben. Die Begrenzungen die epigenetisch an uns weitergegeben wurden wirken oft so subtil, dass es sich für uns schon fast normal anfühlt, begrenzt zu sein. Wahre Freiheit, unsere eigene Wahrheit und unser wahres Wesen sind überlagert von diesen Begrenzungen.

Diese Prägungen, Programme und Muster die epigenetisch von unseren Vorfahren an uns weiter gegeben wurden, werden in den Genen gelöscht. Das heißt, die Gen-Schalter werden umgelegt, sodass diese Programme nicht mehr wirksam sind.

Weitere Infos zu epigenetischen Prägungen

Termin nach Absprache, in Einzelsitzung

Rückmeldung einer Teilnehmerin nach dem Healing-Seminar: Familiäre Begrenzungen genetisch löschen:

Hallo Gabriele,
kurz ein Feedback zu dem wundervollen Einzelseminar mit dir und Thomas:
Ich hatte einen Traum und bin einem Menschen begegnet, der sterben wird, das war auch nicht schlimm. Das war eine Nacht nach unserem Seminar am 10.11.2017. Ich sehe es als Zeichen, dass meine Begrenzung aus der Vergangenheit/Kindheit sterben wird, also positiv. Ich fühle mich freier und mutiger. Ich spreche Dinge an, die ich früher nicht geklärt habe. Ich fühle mich super und getragen.

Sonnige Grüße von B. Konrad

 

Genetic-Healing – Das Selbstwert/Selbstliebe-Gen einschalten, Minderwertigkeits-Gen löschen

Unser Selbstwert ist eng verbunden mit unserem Selbstvertrauen und unserer Selbstliebe. Die Selbstliebe beeinflusst uns wiederum in unseren Beziehungen, im beruflichen Bereich und vor allem in unserer Verantwortung, uns selbst gegenüber.
Fühlen wir uns minderwertig, trauen wir uns wenig zu und fühlen uns nicht liebenswert.
Dies hindert uns wiederum, wahrhaftig zu sein und mutig unseren Weg zu gehen, um uns selbst und unserem Lebensziel treu zu bleiben.

Die epigenetischen Schalter für das Minderwertigkeitsgefühl können deaktiviert und die Gene für gesunden Selbstwert und Selbstliebe werden eingeschaltet, sodass sich die Liebe zu sich selbst entfalten kann und der eigene Wert wieder gefühlt werden kann.

Termin nach Absprache, in Einzelsitzung