Seminar „Familiäre Begrenzungen in den Genen löschen“

Unsere Eltern, Großeltern und die Ahnen haben über die Gene nicht nur ihre Erbanlagen an uns weiter gegeben, sondern auch ihre Lebensbedingungen, ihre ganz persönlichen Erlebnisse und traumatischen Erfahrungen, ihre Begrenzungen, Ängste und Überzeugungen. Das sind epigenetische Prägungen, die sich ebenfalls in unseren Genen festsetzen und von einer zur nächsten Generation weiter gegeben werden. Sie begrenzen uns in den verschiedensten Lebensbereichen, sei es im beruflichen Erfolg, in glücklichen und erfüllten Beziehungen oder im Erreichen ganz persönlicher Ziele. Sie hindern uns letztlich immer wieder, in unsere ureigene Kraft zu kommen, unser Potenzial zu entfalten und unsere Aufgabe zu leben, die wir uns für dieses Leben vorgenommen haben.

KursleiterinGabriele A. Petrig
Wann: Sonntag, 13. Oktober 2019, von 9:30 – 18:00 Uhr
Wo: Hotel Kolping, Gesellenhausstr. 5, 4020 Linz
Seminargebühr: € 150,-

 

Infos und Anmeldung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar