Zeitlinienaufstellung – Lesen im morphischen Feld – was bringt das Jahr 2019 für mich?

Was bringt mir das neue Jahr? Ausblick, Chancen, Entwicklungstendenzen und wie kann ich
mögliche Hindernisse schon im Voraus transformieren? 

 

Eine einer Zeitlinienaufstellung lesen wir im morphischen Feld und bekommen Auskunft über Chancen und Entwicklungen in verschiedenen Lebensbereichen, wie:

  • Persönliche Weiterentwicklung – was ist wichtig für mich, was will sich entfalten, welche Potenziale wollen gelebt werden?
  • Spirituelle Weiterentwicklung – wohin geht mein Weg, wer sind meine spirituellen Begleiter?
  • Beziehung/Partnerschaft – welche Herausforderungen gibt es und wie kann ich ihnen begegnen?
  • Familiäre Themen – Eltern, Kinder, Geschwister – was werden unsere Themen sein?
  • Berufliche Situation  – wie entwickelt sich mein Beruf? Gibt es Veränderungen oder Neues? Was unterstützt mich, meine Berufung zu leben?
  • Geld/Finanzen – wie sind die Tendenzen in diesem Bereich, worauf soll ich achten?
  • Körper/Gesundheit – was braucht mein Körper, wie kann ich meine Gesundheit unterstützen?Wir gehen in die jeweilige Monatsenergie und erspüren die Aufgaben und Chancen, die jeder Monat mit sich bringt.
    Zudem ist es möglich, eine zeitliche Zuordnung für die einzelnen Themen und die Entwicklungen zu erkennen, die sich in den Monaten des Jahres 2019 zeigen. Blockaden oder Hindernisse können so bis zu einem gewissen Grad schon im Vorfeld erkannt und transformiert werden, sodass alles leichter und flüssiger geht. Chancen können mit einer klaren Ausrichtung erkannt und umgesetzt werden.

Dadurch erschaffen wir ein Feld, indem das eigene Wachstum und Weiterentwicklung sehr viel leichter möglich ist.

Jeder Teilnehmer/Teilnehmerin bekommt eine persönliche Zeitlinienaufstellung für das neue Jahr.
Bitte Schreibsachen und evt. Aufnahmegerät (Handy) mitbringen.

Zusatztermin zur Auswahl:
Samstag. 19. Januar 2019 
jeweils von 10-18 Uhr
Kosten: € 190,-
Leitung: Monika Klotz

Anmeldung-Seminar

Endlich frei für den eigenen Lebenserfolg: vom 15.-16.6.2019 in Wolfratshausen

„Seminar: Endlich frei für den eigenen Lebenserfolg“
Vom 15.-16.6.2019 im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen

  • Willst Du mehr Erfüllung in deinen Beziehungen?
  • Willst Du beruflich Deinen Weg finden?
  • Willst Du mehr Leichtigkeit und Freude in Deinem Leben?
  • Willst Du frei sein von den Begrenzungen der Vergangenheit?

Wir sind alle von unserer Familie viel weitreichender geprägt, als wir es bisher vermutet haben. Auf epigenetischer und unbewusster Ebene geben unsere Vorfahren auch ihre Erlebnisse, Erfahrungen, Traumata und ihre Glaubenssysteme an uns weiter. Diese wirken als persönliche Begrenzungen und können sich zeigen im

  • permanenten Mangel an Geld und beruflichem Erfolg,
  • am Fehlen glücklicher Beziehungen,
  • an körperlichen Einschränkungen oder Übergewicht
  • am Fehlen von Leichtigkeit und Lebensfreude.

In diesem Seminar erfahren Sie alles über die eigenen epigenetischen Prägungen, die in Ihnen wirken. Alle Teilnehmenden erhalten eine eigene Transformation und die Deaktivierung der entsprechenden Genschalter. Zudem wird Potenzial in den Genen aktiviert, das jetzt gelebt werden will.

Mit der neuen Methode Genetic Healing® ist es jetzt erstmals möglich, uns von diesen vererbten familiären Begrenzungen bis auf Zellebene zu lösen und Gene, die Potenzial enthalten, einzuschalten.

Wir erschaffen uns so eine neue Freiheit, ohne Verbote und Dogmen und können in gelebte Fülle und Selbstermächtigung gehen.

Termin:15.-16. Juni 2019
Kurszeiten: Samstag: 9-18 Uhr   Sonntag: 9-16 Uhr
Kursleiterin: Gabriele A. Petrig
Veranstaltungsort: Naturwissen Ausbildungszentrum Wolfratshausen
Anmeldung über Naturwissen hier 

Endlich in der Fülle leben! 10.8.-11.8.2019 in Wolfratshausen

Das familiäre, epigenetische Armuts- und Mangelbewusstsein in den Genen löschen und Fülle Gene aktivierenn

Wohlstand und Fülle in allen Lebensbereichen ist für die meisten Menschen ein erstrebenswertes Ziel, welches berechtigt und durchaus erreichbar erscheint. Doch wirken oft Programme und Überzeugungen in uns, seien sie bewusst oder unbewusst, die es immer wieder verhindern, dauerhaft dieses Ziel zu erreichen. Armuts- und Mangelbewusstsein ist weit verbreitet, obwohl wir in einem Land mit Wohlstand und Fülle leben und wir uns viele Wünsche erfüllen können.

Das innere Mangelgefühl betrifft nicht nur die Finanzen. Auch emotionaler Mangel, der Mangel an Kreativität, Ausdruck und Selbstliebe beschränkt uns, ein Leben in Fülle und Wohlstand zu führen. Was wäre, wenn es einen Schalter gäbe, den wir von Mangel auf Fülle stellen könnten? So einen Schalter gibt es tatsächlich! Und zwar in unseren Genen. Wir alle tragen epigenetische Prägungen unserer Vorfahren in uns, das heißt, die Erfahrungen und Lebensbedingungen unserer Ahnen haben in den Genen ihre Spuren hinterlassen und werden von einer zur nächsten Generation weitergegeben. So sind in uns Codierungen aktiv, die wir selbst nie erlebt haben. In diesem Seminar dürfen diese gespeicherten Erfahrungen ans Licht kommen und mit der neuen Methode Genetic-Healing transformiert werden. Die Gene für Armuts- und Mangelbewusstsein werden bei allen Teilnehmenden energetisch ausgeschaltet, und die Gene für Fülle werden aktiviert.

Kursleiterin: Gabriele A. Petrig
Termin: 10.-11. August 2019
Kurszeiten: Samstag: 9-18 Uhr   Sonntag: 9-16 Uhr
Kosten: € 350,-
Veranstaltungsort: Naturwissen Ausbildungszentrum GmbH & Co. KG in Wolfratshausen
Anmeldung über Naturwissen hier

Essverhalten transformieren: Webinar am 12. September

Am Do. 12. September 2019 findet wieder um 20 Uhr das nächste kostenfreie Webinar statt:

Thema: Das kollektive Essverhalten transformieren, in den Genen löschen und Gene für gesundes Essverhalten aktivieren.

Wir alle sind geprägt von kollektiven Schicksalen, die uns einengen und es uns in diesen Zeiten des Wandels und der Veränderung nicht leicht machen. Jahrhunderte mit viel Leid und Schmerz haben uns geprägt und diese Strukturen der Begrenzung unserer Freiheit und der Liebe sind tief in uns allen verankert.  Das Kollektiv wirkt in uns und ist in den Genen codiert. Wir erleben es oft als Bremse oder Stolpersteine auf unserem Weg. Das Kollektiv ist sehr mächtig und sollte nicht unterschätzt werden.

In diesen kostenfreien Webinaren, die monatlich stattfinden, transformiere ich bei allen Teilnehmenden kollektive Themen, mit denen wir alle verbunden sind und lege die Genschalter dieser Codierungen um, sodass diese deaktiviert sind.

Mit der neuen Methode Genetic-Healing ist es nicht nur möglich, Gene abzuschalten, um vererbte oder kollektive Prägungen zu löschen, sondern auch Gene einzuschalten, damit in Dir liegende Potenziale aktiviert werden. In diesem Webinar erfährst Du, wie das möglich ist.

Wir alle haben so viele Gaben in uns. Wir können Liebe geben und Liebe empfangen. Durch leidvolle Erfahrungen in der Vergangenheit wurde das Bewusstsein für unsere Potenziale und unser wahres Wesen blockiert und das hat sich in unseren Genen manifestiert.
In diesem Webinar erfährst Du:

  • wie epigenetisch vererbte und kollektive Prägungen gelöscht werden
  • wie die Themen bis zum Ursprungsereignis transformiert werden
  • wie bisher ungenutzte Potenziale in den Genen aktiviert werden
  • und das Beste: ich aktiviere bei allen Teilnehmenden auf genetischer Ebene das Potenzial der Liebe 
  • und das Allerbeste: Die Teilnahme ist kostenfrei!


Melde Dich jetzt dafür an:

Mit Genetic-Healing beginnt eine neue Dimension. Du hast jetzt Möglichkeiten, Dein Leben neu, selbstbestimmt und nachhaltig  zu gestalten.

Teilnehmerstimmen der Webinare:

Liebe Gabriele,
gerade habe ich mir Deine Aufzeichnung vom Löschen der kollektiven Ängste angeschaut und mitgemacht – so deutlich war es für mich noch nie!!
Es ist viel und deutlich in die Kiste geflossen und es war auch ganz klar, als es fertig war. Und ich fühle mich jetzt sehr gut, innerlich freier, aufgeräumter und angenehm ruhig…
Vielen herzlichen Dank an Dich!!! Ich freue mich schon auf morgen, da findet das nächste Webinar statt.
Liebe Grüße aus Würzburg, Heike

Liebe Gabriele,
heute, nach der Löschung an die Anbindung an die kollektiven Angstfelder ist es mir richtig leicht und warm um mein Herz. Die innere Freude die ich jedes Mal nach einer genetischen Energiearbeit spüre, hält tagelang an. Es ist eine so wichtige Arbeit in unserer Zeit, dass wir von den kollektiven Prägungen immer freier werden. Danke für diese wunderbare Arbeit. Sabine E.

Liebe Gabriele,
es ist in jedem Webinar eine wunderbare Energie spürbar und ich habe wirklich das Gefühl, ich werde freier und freier. Es ist grandios, wie die Genetic-Healing-Energie wirkt. Vielen Dank. Claudia F.

Liebe Gabriele,
vielen Dank für diese wunderbare Arbeit. Die Kraft von Genetic-Healing ist wieder gut bei mir angekommen. Ich bin beim nächsten Mal wieder dabei und freue mich sehr darauf.
Viele Grüße von Kerstin

Liebe Gabriele,
dieses Mal hat es geklappt, auch mit meiner Technik. Die Tiefe dieser Genetic-Healing-Arbeit ist über die Ferne zu spüren. Wie du sagst, wirkt sie jenseits von Zeit und Raum. Wirklich Heilung der neuen Zeit. Danke dir dafür. Claudia F.

Liebe Gabriele,
danke 🙏🏻 dass ich an einem weiteren deiner Webinare teilnehmen durfte und eine tiefe Dankbarkeit für die kostenlose Teilnahme! Möge deine Liebe und Großherzigkeit in vielfältiger Weise zu dir zurück fließen!
💝
Liebe Grüße Anja 🙋🏼‍♀️

Infoabende zur Methode und Ausbildung: Genetic-Healing

Infoabende: Genetic-Healing

Die neue Dimension des Familienstellens –
Die Lösung findet in den Genen statt!

Genetic-Healing ist eine absolut neue Methode, mit der epigenetisch vererbte Themen und Traumata von uns selbst und den Eltern, Großeltern und Ahnen in den Genen gelöscht werden können und die wirkenden Strukturen bis zum Ursprung transformiert werden.

Unsere Eltern, Großeltern und die Ahnen haben über die Gene nicht nur ihre Erbanlagen an uns weiter gegeben, sondern auch ihre Lebensbedingungen, ihre ganz persönlichen Erlebnisse und traumatischen Erfahrungen, ihre Begrenzungen, Ängste und erworbene Eigenschaften. Das sind die epigenetischen Prägungen. Wir fühlen in uns manchmal Dinge, die wir selbst nie erlebt haben.

Sie begrenzen uns in den verschiedensten Lebensbereichen und hindern uns letztlich immer wieder, in unsere ureigene Kraft zu kommen, unser Potenzial zu entfalten und unsere Aufgabe zu leben, die wir uns für dieses Leben vorgenommen haben. Die Begrenzungen, die epigenetisch an uns weitergegeben wurden, wirken oft so subtil, dass es sich für uns schon fast normal anfühlt, begrenzt zu sein. Wahre Freiheit, unsere eigene Wahrheit und unser wahres Wesen sind überlagert und verwoben mit den Themen der Ahnen.

An diesem Abend stelle ich die neue Methode vor und zeige anhand von einer Demonstration die wirkweise von Genetic-Healing. Ebenso gebe ich einen Überblick über die Ausbildung, die eine Ergänzung für alle Menschen darstellt, die mit Menschen im heilerischen, medizinischen oder Coachingbereich arbeiten.

Termine:

Mo. 14. Mai 2018 von 19-21 Uhr
Mo. 9. Juli 2018 von 19-21 Uhr

Ort: Institut Petrig, Herstallstraße 35, 63739 Aschaffenburg

Mo. 18. Juni 2018 von 19-21 Uhr
Ort: Praxis Ute Anna Rickert, Mainaschaff, Preussenweg 17

Der Abend ist kostenfrei.
Anmeldung bitte per Mail: petrig@t-online.de

 

Mann, Frau und ich selbst. Alte Lebenskonditionierungen lösen, Mo.-Sa. 1.-6. April 2019

– Freie Frauen gehen ihren individuellen Weg – Freie Männer auch
– Freie Frauen hören auf ihr Herz – Freie Männer auch
– Freie Frauen lieben und achten sich selbst – Freie Männer auch
– Freie Frauen spüren, was sie wirklich wollen – Freie Männer auch

– Starke Männer sind wild und mutig – Starke Frauen auch
– Starke Männer haben Ziele in ihrem Leben – Starke Frauen auch
– Starke Männer können Liebe empfangen und Liebe geben – Starke Frauen auch
– Starke Männer sind sich selbst treu – Starke Frauen auch

Männer und Frauen tragen so viel Potenzial in sich, welches gelebt werden will um sich erfüllt und glücklich zu fühlen. Sei es im persönlichen, im partnerschaftlichen, im beruflichen oder im Beziehungsbereich. Viele bewusste und unbewusste Konditionierungen stehen uns da noch im Weg und hindern uns immer wieder daran, die Frau, der Mann zu sein, der/die im Inneren schon da ist.

Die Jahrhunderte langen Machtkämpfe zwischen Mann und Frau sitzen uns noch noch immer in den „Knochen“, sprich, in den Genen. Familiäre Prägungen des Mann- und Frauseins wirken ebenso in uns, wie gesellschaftliche Normen, religiöse Dogmen und die vielen karmischen Erfahrungen, die wir als Mann und Frau erlebt haben. Daraus haben sich Verletzungen, Glaubensmuster und Überzeugungen ergeben, die uns steuern und unser Leben sehr beeinflussen.

Wir sind in einer Zeit angekommen, in der es für viele Frauen ein Herzensanliegen ist, mit dem Männlichen in Frieden zu kommen. Ebenso ist es ein Herzenswunsch für viele Männer, mit dem Weiblichen in Frieden zu kommen. Damit kann eine gesunde Basis für eine gemeinsame Weiterentwicklung von Mann und Frau entstehen.

Diese Tage können der Beginn eines neuen Weges sein, der Dich in Frieden mit den männlich/weiblichen Kräften führt.

An diesen Tagen dürfen diese Prägungen ans Licht kommen, erkannt und geheilt werden, sodass sie dann auch in den Genen gelöscht werden können. Dies ist eine gute Voraussetzung, sich als Mann und Frau neu zu begegnen.

  • Wir erforschen das traditionelle Mann/Fraubild, das in Deiner Familie und in Deinem Umfeld gelebt wird und das Dich geprägt hat, um es dankbar zu verabschieden.
  • Es werden bei allen Teilnehmenden begrenzende Prägungen, Programme und Muster in den Genen gelöscht. (Auch bei den Nachkommen.)

Termin: Mo.-Sa. 1.-6. April 2019
Ort: Seminarzentrum Lichtquell, Todtmoos, Schwarzwald
Anmeldung über: www.lichtquell.de

 

Ausbildung: Genetic-Healing®

Intensiv-Ausbildung: Genetic-Healing®

Der Weg zu Deinem besten Leben aller Zeiten…

Kannst Du Dir vorstellen, dass eine so tiefgreifende Methode:
SICHER, SCHNELL, UNKOMPLIZIERT UND LEICHT IN 4 TAGEN ZU ERLERNEN IST?

Der Schlüssel: Genetic-Healing löst auf einer Ebene, die uns bisher nicht zugänglich war – in den Genen, damit epigenetische, einschränkende Prägungen nicht mehr an die Nachkommen weiter gegeben werden. Diese neue Arbeitsmethode kann mit jeder anderen Arbeits- und Heilarbeit kombiniert werden, damit Du sie sofort in Deine Arbeit mit einbeziehen kannst.

Für wen ist die Ausbildung Genetic-Healing besonders geeignet?

  • Familien- und Organisations-Aufsteller
  • Heilpraktiker
  • Mediziner
  • Coaches
  • Kinesiologen
  • Psychologische Berater
  • Energiearbeiter
  • Lichtarbeiter
  • Berater
  • Therapeuten
  • Für alle Menschen, die mit Menschen und Tieren arbeiten.

Was kann ich mit Genetic-Healing bewirken?

  • Löschen von epigenetischen Prägungen in den Genen
  • Transformieren bis zum Ursprungsereignis
  • Vererbte Strukturen genetisch löschen, wie:
  • Übergewicht, Essverhalten
  • Süchte  
  • Missbrauch- und Inzest
  • Armuts- und Mangelbewusstsein
  • Schuldgefühle
  • Mangelnder Selbstwert/Selbstliebe
  • Berufliche Themen, Erfolg/Misserfolg
  • Armuts- Mangel- und Geldbewusstsein
  • Die familiären Begrenzungen, die hindern und einengen, genetisch löschen
  • Die würdelosen weiblichen und männlichen Prägungen der Sippe genetisch löschen
  • Epigenetisch vererbte Krankheits Gene ausschalten
  • Karmische Themen bis zum Ursprung transformieren und die entsprechenden Gen-Schalter deaktivieren
  • Die Strukturen werden auch bei den Kindern gelöscht und dann nicht mehr Kinder und Enkelkinder weiter gegeben.

Was bringt diese neue Methode?

  • Mit Genetic-Healing ist es erstmals möglich, Prägungen und Verstrickungen bis auf  Zellebene genetisch zu löschen
  • Genetic-Healing führt bis zum Ursprungsereignis und löst dort die Codierungen, das heißt, auch die Generationen vor uns, werden transformiert
  • Genetic-Healing ist leicht durchzuführen
  • Unkompliziert und ohne Drama
  • Sicher
  • Nachhaltig 
  • Leicht zu erlernen
  • Genetic-Healing ist einmalig
  • Für jeden Menschen und Tiere anwendbar
  • Löst die hartnäckigsten Themen auf
  • Auch für sich selbst anzuwenden

Ablauf der 4-tägigen Intensiv-Ausbildung, Du lernst unter anderem:

  • Das Löschen der genetischen und epigenetischen Programmierungen von familiär vererbten Mustern und Programmen in den Genen bei dir selbst, den Nachkommen und den Ahnen
  • Das Löschen von eigenen hindernden Programmen und Traumata in den Genen
  • Das Löschen der kollektiven Programmierungen von Angst- und Mangelthemen in den Genen
  • Aktivieren von Genen, die Potenziale und Fähigkeiten enthalten
  • Neue Energieheilung bis zum Ursprung der Zeitlinie
  • Altes Wissen um die genetischen Programmierungen und deren Weitergabe
  • In dieser 4-tägigen Intensivausbildung erlernst Du die genetische Schalterumlegung, die Aktivierung und die Deaktivierung der epigenetischen und kollektiven Codes, sowie neue Heilmethoden, die die Erfahrungen bis zum Ursprungsereignis heilen.
  • Du bist in der Lage, diese Methode sofort anzuwenden, bei dir selbst, der Familie und Deinen Kunden/Klienten.
  • Die epigenetische Deaktivierung der Genome und die neue Heilarbeit kann mit jeder anderen therapeutischen, heilerischen oder  beratenden Arbeit verbunden werden.

Wir brauchen mutige, dem Leben zugewandte Menschen, die sich nicht scheuen, einen neuen Weg zu gehen um die Menschen mit Freude, Leichtigkeit und einer genialen Methode zu begleiten.

Gerne können wir auch einen individuellen Ausbildungstermin an Deinem Wohnort vereinbaren,
wenn Du mehrere Interessenten mitbringst.

Termine 2019

13.-14. Juli 2019 Modul 1
03.-04. August 2019 Modul 2

2.-3. November 2019 Modul 1
7.-8. Dezember 2019 Modul 2

 

Kompaktausbildung, 4 Tage Modul 1 und Modul 2

28.-31. August 2019
03.-06. Oktober 2019

 

Preis:
Kosten Vorauszahlung: 2450,00 €
Bei Modulzahlung: je Modul 1300,00 €

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 250,00 € fällig, der Restbetrag ist jeweils eine Woche vor Seminarbeginn zu begleichen.  Die Preise verstehen sich zuzüglich 19% Mehrwertsteuer. In dem Preis ist die Lizenz zur Anwendung von Genetic-Healing enthalten.

Leitung: Gabriele A. Petrig
Ort: Institut Petrig, Aschaffenburg

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss ein Zertifikat und die Berechtigung, diese Methode anzuwenden.
Du wirst als ausgebildeter Anwender von Genetic-Healing® auf meiner Web-Seite geführt, falls gewünscht .

Gerne können wir ein persönliches Beratungsgespräch führen, damit Du herausfindest, ob diese Ausbildung zu Deinem Angebot passt. Bitte vereinbare einen Termin. Dies ist persönlich, telefonisch oder per Skype möglich.
Ich freue mich sehr, dieses neue Wissen weitergeben zu dürfen.

Anmeldung-Ausbildung

Hier sind Rückmeldungen von Teilnehmern: Genetic-Healing®

Frauen-Seminar – Werde die Frau, die du im Herzen schon bist!

Vorbereitung auf eine erfüllte Partnerschaft in der neuen Energie

Die Beziehung zwischen Mann und Frau befindet seit längerer Zeit in einem großen Wandlungsprozess.
Viele wunderbare Frauen tragen den tiefen Wunsch in sich eine erfüllte und glückliche Partnerschaft zu leben. Egal, ob du als Single lebst oder in einer Partnerschaft bist, die tiefe Sehnsucht nach Liebe und Erfüllung ist in unseren Herzen und gehört zum Menschsein dazu.

Wir Frauen sind einen langen, zum Teil beschwerlichen und bitteren Weg in der eigenen Lebens- und in der Menschheitsgeschichte gegangen. Diese Erfahrungen waren prägend und sind oft noch als tiefe Wunden in uns und steuern unser Verhalten in Beziehungen. Die oft leidvollen Erlebnisse hindern, in die kraftvolle, weibliche Energie zu gehen um sich selbst zu spüren und dem Mann auf Augenhöhe zu begegnen.

In diesem Seminar werden mit Hilfe der Hathoren unter anderem die genetischen Codes deaktiviert, die die Frauen in dem Zeitalter des Patriarchats klein halten sollten, um sie von der Urkraft der Weiblichkeit abzutrennen. Du wirst dir deiner Muster und Prägungen bewusst, die du aussendest und dir damit deine Partnerschaft oder dein Singelsein kreierst.

Es beginnt eine völlig neue Zeit, in der Beziehung und Partnerschaft in einer neuen Energie gelebt werden will. Einer Ebene, die auf Wertschätzung, Achtung und Liebe ohne Bedingungen beruht. In der jeder in seiner eigenen Größe dem Partner, der Partnerin als gleichwertiges Gegenüber begegnet.

Für uns ist jetzt die Zeit gekommen, wieder alle Facetten der Weiblichkeit zu leben um mit Würde Frau zu sein.

Egal ob Single oder in einer Partnerschaft, dieses Seminar ist für Frauen, die ihre eigene Größe als Frau wieder leben möchten und in Würde und Leichtigkeit ihr Frausein genießen wollen.

Termin: Sonntag, 9. April 2017 von 10-18 Uhr
Ort:        Institut Petrig, Herstallstr. 35 63739 Aschaffenburg
Kosten:  € 220-
Leitung: Gabriele A. Petrig

Anmeldung-Frauen-Seminar

 

 

 

Erfahrungsberichte über die Aus- und Weiterbildung im systemischen Familienstellen

 

Liebe Gabriele,

ich wurde in Aschaffenburg und Umgebung schon mehrfach nach meiner Ausbildung und nach Dir befragt, der Inhalt war in
diesem Sinne.
Bevor ich meine Ausbildung zum Aufstellen bei Gabriele A. Petrig begann hatte ich schon an mehreren Seminaren bei
5 verschiedenen Aufstellern teilgenommen. Das beeindruckende an Ihrer Arbeit ist, dass sie dem „Prozess der Aufstellung“
den Raum einräumt den das System benötigt, um zur Lösung zu finden.
Das hatte ich so noch nicht kennengelernt und für diese Erfahrung bin ich Gabriele ganz besonders dankbar.

Merci Beaucoup
Vielen Dank Franz

Liebe Gabriele!

Ich kann nur sagen, dass mir die Ausbildung bei dir sehr viel für meine persönliche Entwicklung gebracht hat. Ich kann jetzt
Dinge mit anderen Augen anschauen und weniger „(ver)-urteilen“. Es waren immer wieder ganz tolle Tage auf die ich mich
immer wie ein kleines Kind gefreut habe. Bei meiner eigenen Arbeit kann ich all die Erfahrungen die ich gesammelt habe
gar nicht mehr wegdenken.
Auserdem finde ich es schön einen wissenden, ruhenden Pol in dir gefunden zu haben, der, wenn benötigt wird, immer da
sein wird!

Ich habe jetzt im März meinen ersten Vortrag über Familienstellen bei einer Firma und auch gleich Seminartermine
ausgemacht ! Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt!!!!! 🙂
Ich freue mich auf deine nächste Seminar-News um vielleicht noch viel weitererleben zu dürfen.

Viele liebe Grüße
Ilona

 

Liebe Gabriele!

Auch wenn ich die Ausbildung bei Dir eher für persönliche Zwecke nutzen wollte, so habe ich doch sehr viel über Techniken und Hintergründe des Familienstellens erfahren, wovon ich auch in persönlichen Bereichen
profitieren konnte.
In den meisten Aufstellungen, konnte ich konkrete Ergebnisse im Sinne einer guten Lösung für mich sehen.
So habe ich in dieser Zeit beruflich gute Perspektiven entwickelt, woran ich in den Aufstellungen gearbeitet habe.
Ich habe mich in der Ausbildungsgruppe sehr wohl gefühlt und hatte Vertrauen.
Es kam sehr schnell eine Übungsgruppe zustande und ich habe auch aus diesen Aufstellungen sehr viel lernen
dürfen.

Herzliche Grüße
Sabine

 

Liebe Gabriele,

Mein Leben vor dem Kennenlernen Bert Hellingers Aufstellungen ist ein ganz anderes als danach !!! 🙂 🙂
ES HAT SOOO VIIIEEEL BEWIRKT! Ich habe soviel Glaube an mich, innere Ruhe/Sicherheit und Frieden gefunden,
Frieden in und Verstehen der Familie,und im Beruf. „Von mir ausgehend bewirkt“ und – ungewöhnlicherweise – „recht einfach“.
Natürlich bin ich bei weitem noch nicht „am Ende“- aber (Dank B. Hellinger und Dir) ein ganzes Stück weitergekommen!

(Lebens-)energie? Seele? „höhere“ Kräfte? Wer redet davon schon im Alltag?
Man sieht es halt nicht. Und wer davon redet … erntet zumeist kopfschütteln. Ordnung der Liebe? Noch nie davon gehört!
2 eigene Aufstellungen in einem Tages- und Wochenendseminar haben mich so wissbegierig gemacht ich weiß selbst nicht,
wie mir geschah, aber ich lasse mich schon seit ich denken kann gerne einmal „leiten“ (wofür ich dankbar bin)
DAS HAT SICH MEHR ALS „GELOHNT“! DAS WAR EIN „VOLLTREFFER“ FÜR MICH!

– Der Ablauf des „Schicksals“, des Alltags, die Familie, im/der Beruf, die Gesundheit, unerklärliche Autounfälle, Konflikte …
– Das ich mich manchmal „leiten“ lasse, ohne es begründen zu können, führte meist zu Unverständnis in meinem Umfeld.
– Beim Umgang mit Menschen „sehe“ ich schon lange „etwas anderes“, als das „äußere“ (sogar bei Opfern und Täter).

Durch die Aufstellungen habe ich eine erweiterte Wahrnehmung bekommen, unglaubliche innere Ruhe und Sicherheit gefunden,
und mich vieler Zweifel entledigt, u.a. bei mir „stimme etwas nicht“. Ich kann JETZT vieles mehr benennen und in Worte
fassen.
Ich bin von ganzem Herzen dankbar, daß ich diese Erfahrungen machen durfte. Der gesamte Umfang ist unendlich …
denn es geht ja alles noch weiter …

… die bekannten Zitate stehen mir mit Deiner Hilfe jetzt mehr denn je zur Seite:
„Man sieht nur mit dem Herzen gut; das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.“ (A.deSaint-Exupery)
„Die Verstehen nur wenig, die nur das Verstehen, was sich erklären läßt.“ (M.vonEbner-Eschenbach)

Liebe Grüße
Petra

(Name und Anschrift des Klienten sind im Institut Gabriele A. Petrig bekannt)

Erfahrungsbericht einer Aufstellung bei Gabriele A. Petrig

Schon vor einigen Jahren kam ich in Kontakt mit der Familienaufstellung nach Hellinger. Viele Verstrickungen habe ich
schon lösen dürfen, was für mich und meiner „katastrophalen“ Erinnerung an Kindheit und Familie bisher sehr heilsam war.

Eine Aufstellung möchte ich aber besonders erwähnen, weil sie einen ganz tiefen inneren, schweren dunklen Kern in mir berührte, klar machte und zu meiner Erleichterung nach großer Geduld und Einfühlungsvermögen – auch zu lösen war.

Ich nahm an einem Wochenende teil und am ersten Tag wurde ich oft für Aufstellungen von anderen aufgestellt. Viele Aspekte,
die in irgendeiner Form diffus für mich blieben, berührten mich in meiner tiefsten Seele. Ich fühlte mich vollkommen durcheinander und aufgewühlt. Ich lag die ganze Nacht wach, konnte mein Problem aber nicht in Worte fassen. Am nächsten Tag kam ich ziemlich verstört, unausgeschlafen und mit einem „Fluchtgefühl“ in der Gruppe an. Nach einigen anderen Aufstellungen, ich war unfähig
mich selbst aufstellen zu lassen, hielt ich diesen Zustand nicht mehr aus.

Ich bat um eine eigene Aufstellung, bei der ich nur meine Symptome schildern konnte. Verwirrt, durcheinander, Herzklopfen
und den Tränen nahe…. Mir war nur eines ganz klar – so wollte ich nicht nach Hause fahren.

Frau Petrig entschied, dass ich jemanden für mich, mein Vrwirrtsein und mein Herzklopfen aufstellen soll. Ich bat die
entsprechenden Personen die einzelnen Rollen zu übernehmen und stellte nach meinem inneren Bild die Personen auf den entsprechenden Platz.

Frau Petrig gab die Anweisung, zu schweigen und dem inneren Impuls der Seele zu folgen. Das dauerte nach meinem Gefühl ziemlich lange, Die Gruppe und ich, saßen mit angehaltenem Atem und folgten den Bewegungen. Es lag eine Spannung und Belastung in der Luft, die kaum auszuhalten war.

Nach für mich langer Zeit, stellte Frau Petrig jemanden für den Tod und jemanden für das Leben dazu. Die Person, die mich
darstellte war ziemlich schnell in die äußerste Ecke des Raumes geflohen und sah mit verängstigtem und hilflosen Blick,
zu den anderen …….

Ich bin der Darstellerin meiner Person heute noch dankbar, wie sie sich auf die Rolle einließ! Spiegelte sie mir doch genau,
meine tiefste Unsicherheit zum Leben wieder. Ich spürte zwar die Angst und Unsicherheit nicht immer, im Gegenteil, ich
konnte sie mit einer Fassade von Selbstbewußtsein, meist gut überspielen, wusste aber in diesem Moment, genauso bin ich.
Hatte ich doch schon öfter gesagt „ich glaube – ich kann nicht leben und nicht sterben“.

Sie trat von einem Fuß auf den anderen, es schien, als ob eine große Kraft sie nach vorne trieb – und die selbe Kraft sie zurück hielt.

Die Person für das Durcheinander, wirkte auf mich sehr dunkel, dominierend – und als äußerste Bedrohung. Mein Gefühl war, sie stand für meinen Vater und stellvertretend für alle Männer in meiner Sippe. Auch meine Stellvertreterin empfand es so. Sie sagte dann, ich will zum Leben, aber an dem komme ich nicht vorbei.

Frau Petrig hielt meiner Vertreterin die Schock- und Traumapunkte – und nach einiger Zeit, konnte sie tief durchatmen und langsam, immer auf der Hut an der Person für das Durcheinander, vorbei gehen, die nach Auflösung des Schocks auch nicht mehr die unendliche Bedrohung ausstrahlte.

Es zeigte sich, dass ich für meine Mutter und die ganzen Frauen aus der Sippe, die Bedrohung durch die Männer
übernommen und getragen hatte.

Nach einigen Umstellungen durch Frau Petrig und sagen von Kraftsätzen, war das Lösungsbild, daß ich mich mit dem Rücken
an die vielen Frauen meiner Sippe anlehnen konnte (mittlerweile hatte ich meine Rolle selbst übernommen). Zum ersten Mal in meinem Leben, konnte ich die Kraft von Frauen spüren und mich gestützt und getragen fühlen. Dieses Gefühl war so
überwältigend und neu für mich, dass mir die Worte fehlen, es zu beschreiben.

Endlich konnte ich JA zum Leben sagen. Und das mit 56 Jahren! Aber, auch hier stimmt der Satz: „Es ist nie zu früh und
selten zu spät!“

Dieses Gefühl, das in schwierigen Situationen meines Lebens, alle Frauen meiner Sippe (und das sind viele) hinter mir stehen
und mir Kraft geben, habe ich bis heute!

Danke allen, die mich dabei unterstützt haben.

Ich weiß, das es jetzt auch noch ansteht, die männliche Seite meiner Familie zu klären. Aber erst mal genieße ich noch eine Weile das Gefühl, die weibliche Kraft und das Leben zu spüren, obwohl ich weiß, das die Klärung der männlichen Seite, diesen Zustand bestimmt nicht verschlechtert….

Ich finde diese Arbeit so wunderbar, dass ich jetzt eine Ausbildung bei Frau Petrig begonnen habe. Sie macht so eine wunderbare Arbeit – und somit habe ich eine wunderbare Lehrerin.

Ich schreibe diesen Bericht, dass auch andere Menschen den Mut haben, sich an ihre tiefsten Themen zu wagen, damit sie ein Leben führen können, wie es jeder für sich wünscht.

Danke noch mal für die einfühlende und großartige Arbeit.

C.K. Aschaffenburg

(Name und Anschrift des Klienten sind im Institut Gabriele A. Petrig bekannt)