Die Hathoren

Die Hathoren sind Wesen, die aus einem anderen Universum stammen und seit unendlichen Zeiten dort beheimatet sind. Sie haben die verschiedensten Entwicklungsstufen und Energieformen durchlaufen. Unter anderem haben sie schon einen planetaren Aufstieg in eine höhere Dimension erlebt und sind spezialisiert in allen Bereichen des Aufstiegs. Sie kamen über den Planet Sirius in unsere Galaxie und sind im ätherischen Bereich der Venus beheimatet. Sie sind Meister der Liebe und des Klangs, der Freude und Leichtigkeit und kennen viele Heilenergien, die uns noch fremd sind.

Diese aufgestiegene Zivilisation der 12. Dimension wirkte durch die Göttin Hathor im alten Ägypten, in Tibet und Lemurien.
Göttin Hathor gilt als eine der ältesten altägyptischen Göttinnen. Sie war auch die Göttin der Liebe, der Freude und Schönheit, der Musik, der Kunst, des Tanzes und der Sexualität. Die Priesterinnen der Göttin Hathor wurden „Hathore“ genannt. Hathoren waren Tänzerinnen, Sängerinnen und Musikerinnen und dieser Begriff bezeichnete auch weissagende Frauen und Prophetinnen.

Diese hochentwickelten Wesen kommen meist in kleinen Gruppen die bestimmte Potenziale und Ausrichtungen haben. Sie stellen ihr Wissen, ihre Liebe und ihre Erfahrung uns zur Verfügung. Eine ihrer Aufgaben ist es, uns Menschen bei dem großen Veränderungs- und Aufstiegsprozess der Erde zu unterstützen und zu begleiten. Dies tun sie mit ihrer liebevollen und freudigen Leichtigkeit. Sie bezeichnen sich als unsere Schwestern und Brüder. Es geht immer eine herzliche und wohlwollende Energie von ihnen aus.

Seit längerer Zeit schon stehe ich in Kontakt mit den Hathoren und fühle mich tief verbunden mit ihnen. Sie sind Meister der Liebe und des Klangs und erreichen uns über das Herz. Die hier beteiligten Hathoren sind sehr vertraut mit Heilwissen, besonders im psychisch-emotionalen Bereich. Sie zeigen mir Heilmethoden die für uns noch so neu und aufregend sind, dass ich selbst immer wieder staune, wenn ich sie ausprobiere. Und das ist erst der Anfang – sagen sie. 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar