Neue DNS-Stränge aktivieren

Seit ewigen Zeiten kommen wir mit einer 2-Strang-DNS auf die Erde, mit den Erbanlagen unserer Eltern, die knapp 10% unseres Wesens ausmachen. Über 90% unseres Genmaterials sind epigenetische Prägungen, das bedeutet, Ereignisse, Schicksale, Lebensbedingungen und Erfahrungen werden in unseren Genen gespeichert und schalten bestimmte Gene ein oder aus. Unsere eigenen Erfahrungen und auch die unserer Vorfahren über viele Generationen hinweg. Über die Zellteilung geben wir diese Informationen immer wieder an die nächsten Generationen weiter. So tragen wir Glück und Leid unserer Ahnen in jeder Zelle unseres Körpers und wissen manchmal gar nicht was unser Eigenes ist. Oft hindern uns diese Prägungen auch, in etwas Neues und Größeres zu gehen, insbesondere in dieser Zeit des Wandels und der großen Veränderung, die hier auf unserer Erde in allen Bereichen stattfindet.

Mit Genetic-Healing® ist es nun erstmals möglich, weitere DNS-Stränge energetisch zu aktivieren. Unser gesamtes Potenzial das wir als geistige Wesen hier auf der Erde leben können, ist in einer 12-Strang-DNS möglich.
Dies kann jetzt nach und nach aktiviert werden.

Die Erweiterung auf den dritten DNS-Strang ist eine große, unterstützende Kraft, die uns hilft, immer mehr Potenziale zu leben und diese auch umzusetzen. Der dritte DNS-Strang kann aktiviert werden bei all jenen Menschen, die bereit sind, in ein neues erweitertes Bewusstsein zu gehen, in eine neue Vorstellungswelt, die jenseits dessen liegt, was wir kennen. Das betrifft alle Lebensbereiche.

Die neu aktivierten DNS-Stränge enthalten keine genetischen oder epigenetischen Prägungen aus vergangenen Zeiten, sondern reines Potenzial, sodass wir dadurch eine große Bewusstseinserweiterung erfahren können.

Die Aktivierung wird als Fernsitzung durchgeführt. Zwischen den einzelnen Aktivierungen sollte einige Zeit vergehen, damit sich das Energiesystem mit dem neuen Potenzial vertraut machen kann.

Kosten: € 111,- pro Aktivierung
Termine sind nach Absprache möglich. Bitte per Mail: petrig@t-online.de

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar