Ahnenseminar mit schamanischen Ritualen, 24.- 25. November 2018

Verbindung mit der Ahnenkraft und heilen der Ahnenreihe bis in die 7. Generation.

Wir sind uns oft nicht bewusst, wie sehr wir mit unseren Ahnen verbunden sind und wie uns bestimmte Ereignisse immer noch beeinflussen. Die Ahnen sind Teil unserer Lebensgeschichte und den Weg vor uns gegangen. So manches traumatische Ereignis wurde verschwiegen oder im Laufe der Zeit vergessen. Dennoch wirken die Schicksale weiter, ob wir sie kennen oder nicht und nehmen in jeder Generation eine bestimmte Form an. Die Erfahrung zeigt, dass bestimmte Ereignisse noch nach 7 Generationen eine Wirkung bei den Nachfahren haben. In der noch jungen Wissenschaft der Epigenetik wurde inzwischen nachgewiesen, dass traumatische Erfahrungen über Generationen hinweg Spuren in den Genen hinterlassen. Weitere Infos zur Epigenetik:

Es kann sein, dass wir durch die epigenetischen Beeinflussungen uns selbst nicht zum Ausdruck bringen können, dass wir uns ein glückliches Leben mit erfüllten Beziehungen nicht erlauben. Dass wir unsere Berufung nicht finden oder dass uns die Kraft für ein freudvolles Leben fehlt.

An diesem Wochenende nehmen wir Kontakt mit unseren Ahnen auf, verbinden uns mit dem Schicksal, der Kraft und dem Potenzial der Ahnen. Wir heilen die Ereignisse bis in die 7. Generation, die von unseren Ahnen zurückgelassen wurden, das heisst, nicht bearbeitet oder erlöst werden konnten und in uns und unseren Familien noch weiter wirken.
Wir finden dadurch den Weg zu unseren eigenen Wurzeln, damit der Baum unseres Lebens kraftvoll wachsen und reich erblühen kann.
Wir öffnen uns für das Ahnenfeld und können so den Segen und die kraftvollen Potenziale unserer Ahnen empfangen, sodass sie in unser Leben fließen.

Bitte mitbringen: 1 kleine Schere, einen schwarzen Turmalin, einen Bergkristall (wenn möglich mit einer Spitze). Schreibsachen.

Dieses besondere Seminar findet einmal im Jahr statt.

Termin:  24. – 25. November 2018  Sa. von 10.00-18.00 Uhr, So. 10.00-17.00 Uhr
Ort: Institut Petrig, Herstallstr. 35, 63739 Aschaffenburg
Leitung: Gabriele A. Petrig
Kosten:   € 290.- inkl. MwSt.

Anmeldung-Ahnen-Seminar

Rückmeldung von Teilnehmerinnen des Ahnenseminars vom 19.-20. November 2016

Liebe Gabriele,
dieses Seminar war eine Offenbarung für mich. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich die Kraft und die Liebe meiner Ahnen gefühlt. Das Verbundensein mit so unendlich vielen kraftvollen Frauen und Männern zu spüren lässt mich jetzt ganz anders im Leben stehen. Und wie dankbar sie mir waren, dass ich nach ihnen schaue. Diese Erfahrung wünsche ich vielen Menschen. Ganz herzlichen Dank an dich und unsere Ahnen, Carin F.

…eine Nacht darüber geschlafen und auch heute bin ich noch vollkommen beseelt. Es war eine ganz besondere Erfahrung, liebe Gabriele. Herzlichen Dank dafür. Susanne C.

Ich kann mich Susanne nur anschließen. Ich spüre immer noch den Frieden in mir. Ich fühle mich jetzt zugehörig und verbunden mit meinen Ahnen und spüre die Kraft, die daraus kommt. Vielen Dank, liebe Gabriele für dieses besondere Seminar. Monika K.