Beiträge

Ausbildung: Genetic-Healing®

Intensiv-Ausbildung: Genetic-Healing®

Der Weg zu Deinem besten Leben aller Zeiten …

Kannst Du Dir vorstellen, dass eine so tiefgreifende Methode
SICHER, SCHNELL, UNKOMPLIZIERT UND LEICHT IN 4 TAGEN ZU ERLERNEN IST?

Der Schlüssel: Genetic-Healing® löst auf einer Ebene, die uns bisher nicht zugänglich war – in den Genen, damit epigenetische, einschränkende Prägungen nicht mehr an die Nachkommen weiter gegeben werden. Diese neue Arbeitsmethode kann mit jeder anderen Arbeits- und Heilarbeit kombiniert werden, damit Du sie sofort in Deine Arbeit mit einbeziehen kannst.

Termine 2020:

  • Sa. – So., 18. – 19. Januar 2020 – Modul 1
  • Sa. – So.,  8. – 9. Februar 2020 – Modul 2
  • Sa. – So., 16. – 17. Mai 2020 – Modul 1
  • Sa. – So.,  27. – 28. Juni 2020 – Modul 2

Termine Kompaktausbildung – Modul 1 und 2 zusammen:

  • Mi. – Sa., 26. – 29. Februar 2020 in Aschaffenburg 
  • Mo. – Do., 6. – 9. April 2020 (Karwoche) in Aschaffenburg

 

Für wen ist die Ausbildung Genetic-Healing® besonders geeignet?

  • Familien- und Organisations-Aufsteller
  • Heilpraktiker
  • Mediziner
  • Coaches und Berater
  • Kinesiologen
  • Psychologische Berater
  • Energiearbeiter und Lichtarbeiter
  • Therapeuten
  • Für alle Menschen, die mit Menschen und Tieren arbeiten.

Was kann ich mit Genetic-Healing® bewirken?

  • Löschen von epigenetischen Prägungen in den Genen
  • Transformieren bis zum Ursprungsereignis
  • Vererbte Strukturen genetisch löschen, wie:
    Übergewicht, Essverhalten, Süchte, Missbrauch- und Inzest, Armuts- und Mangelbewusstsein, Schuldgefühle, mangelnder Selbstwert/Selbstliebe, berufliche Themen, Erfolg/Misserfolg
  • Die familiären Begrenzungen, die hindern und einengen, genetisch löschen
  • Die würdelosen weiblichen und männlichen Prägungen der Sippe genetisch löschen
  • Epigenetisch vererbte Krankheitssgene ausschalten
  • Karmische Themen bis zum Ursprung transformieren und die entsprechenden Gen-Schalter deaktivieren
  • Die Strukturen werden auch bei den Kindern gelöscht und dann nicht mehr Kinder und Enkelkinder weiter gegeben.

Was bringt diese neue Methode?

  • Mit Genetic-Healing® ist es erstmals möglich, Prägungen und Verstrickungen bis auf  Zellebene genetisch zu löschen
  • Genetic-Healing® führt bis zum Ursprungsereignis und löst dort die Codierungen, das heißt, auch die Generationen vor uns werden transformiert
  • Genetic-Healing® ist leicht anzuwenden
  • Unkompliziert und ohne Drama
  • Sicher und nachhaltig 
  • Leicht zu erlernen
  • Genetic-Healing® ist einmalig
  • Für jeden Menschen und Tiere anwendbar
  • Löst die hartnäckigsten Themen auf
  • Auch für sich selbst anzuwenden

Ablauf der 4-tägigen Intensiv-Ausbildung – Du lernst unter anderem:

  • Das Löschen der genetischen und epigenetischen Programmierungen von familiär vererbten Mustern und Programmen in den Genen bei dir selbst, den Nachkommen und den Ahnen
  • Das Löschen von eigenen hindernden Programmen und Traumata in den Genen
  • Das Löschen der kollektiven Programmierungen von Angst- und Mangelthemen in den Genen
  • Aktivieren von Genen, die Potenziale und Fähigkeiten enthalten
  • Neue Energieheilung bis zum Ursprung der Zeitlinie
  • Altes Wissen um die genetischen Programmierungen und deren Weitergabe
  • In dieser 4-tägigen Intensivausbildung erlernst Du die genetische Schalterumlegung, die Aktivierung und die Deaktivierung der epigenetischen und kollektiven Codes, sowie neue Heilmethoden, die die Erfahrungen bis zum Ursprungsereignis transformieren.
  • Du bist in der Lage, diese Methode sofort anzuwenden, bei dir selbst, der Familie und Deinen Kunden/Klienten und Tieren.
  • Die epigenetische Deaktivierung der Genome und die neue Heilarbeit kann mit jeder anderen therapeutischen, heilerischen oder beratenden Arbeit verbunden werden.

Wir brauchen mutige, dem Leben zugewandte Menschen, die sich nicht scheuen, einen neuen Weg zu gehen, um die Menschen mit Freude, Leichtigkeit und einer genialen Methode zu begleiten.

Gerne können wir auch einen individuellen Ausbildungstermin an Deinem Wohnort vereinbaren,
wenn Du mehrere Interessenten mitbringst.

Preis:
Kosten Vorauszahlung: 2450,00 €
Bei Modulzahlung: je Modul 1300,00 €

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von 250,00 € fällig, der Restbetrag ist jeweils eine Woche vor Seminarbeginn zu begleichen. Die Preise verstehen sich zuzüglich 19% Mehrwertsteuer. In dem Preis ist die Lizenz zur Anwendung von Genetic-Healing® enthalten.

Leitung: Gabriele A. Petrig
Ort: Institut für Aufstellungen und Neues Bewusstsein, Aschaffenburg

Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss ein Zertifikat und die Berechtigung, diese Methode anzuwenden.
Du wirst als ausgebildeter Anwender von Genetic-Healing® auf meiner Web-Seite geführt, falls gewünscht .

Gerne können wir ein persönliches Beratungsgespräch führen, damit Du herausfindest, ob diese Ausbildung zu Deinem Angebot passt. Bitte vereinbare einen Termin. Dies ist persönlich, telefonisch oder per Skype möglich.
Ich freue mich sehr, dieses neue Wissen weitergeben zu dürfen.

Anmeldung-Ausbildung

Hier sind Rückmeldungen von Teilnehmern: Genetic-Healing®

Genetic-Healing

Genetic-Healing ist eine absolut neue Methode, die ich mit großer Freude und Begeisterung an viele Menschen weiter gebe.

Es ist ein umfassender Heilungsprozess, der Codierungen und Programmierungen unserer Dualitätserfahrung  auf genetischer Ebene mit einschließt und zwar mit vollkommen neuen Methoden.

Ich biete Genetic-Healing® in meinen Aufstellungsseminaren und in Einzelsitzungen an. Hier werden vererbte epigenetische Prägungen gelöscht. 

Ab März 2018 gibt es eine Ausbildung: Genetic-Healing® – Löschen der Programmierungen in den Genen,  Schritte zu deinem besten Leben aller Zeiten. Hier gebe ich diese neue Methode weiter, zum Anwenden für sich selbst und andere.

Zusammenarbeit mit der geistigen Welt

Bereits seit Ende der 1980er Jahre stehe ich in Kontakt mit der geistigen Welt. Damals fing ich an, mich mit Lichtwesen und dem Energiefeld von Erzengel Gabriel zu verbinden und Botschaften zu channeln. Seitdem stehen wir in regelmäßigem Kontakt, ich werde geführt und habe in all den Jahren eine vertrauensvolle Beziehung zur geistigen Welt aufgebaut. Für mich war diese Welt schon immer so real wie unsere sichtbare Welt und ich konnte mich auf die durchgegebenen Botschaften immer verlassen. 

Um 2013 herum meldeten sich dann in einer Morgenmeditation besondere geistige Wesen, die sich als Hathoren vorstellten und zeigten mir eine Methode, mit der ich einen damals entzündeten Zahn heilen konnte. Das war unser erster Kontakt und es vergingen fast drei Jahre, bis sie sich wieder bei mir meldeten im Zuge einer Familienaufstellung, in der ich ein eigenes Thema klären wollte. Dabei ging es um familiäre Begrenzungen, woran ich schon öfter gearbeitet hatte, aber noch nicht zufrieden war, da es bis zu dem Zeitpunkt keine optimale Lösung für mich gab. 

Die neue Dimension der Heilarbeit

An diesem Tag im Herbst 2016 sagten mir die Tathoren über meine innere Stimme ganz deutlich, dass dieses Thema epigenetisch sei und mit den herkömmlichen Methoden dauerhaft nicht gelöst werden kann, aber sie mir eine neue Methode und Energie zur Verfügung stellen können, womit ich in eine neue Dimension der Heilarbeit vordringen kann. 

Ab diesem Tag gaben mir die Hathoren regelmäßig Informationen über unsere epigenetischen Prägungen in unserer DNS und wie Gene energetisch ein- und ausgeschaltet werden können. Sie fragten mich, ob ich bereit sei, Wissen über bisher unbekannte Kodierungen unserer DNS zu empfangen und dieses als Methode in der Welt zu verbreiten. 

Jetzt sei die Zeit, dass die Menschen endlich Wissen um die geheimen, alten Programmierungen und Prägungen der DNS erhalten, damit diese aufgelöst werden können, um in ein höheres Bewusstsein zu gehen, frei von Prägungen der letzten Jahrtausende und der Dualität. Um in eine neue Ebene zu gehen und sich mit dem Einheitsbewusstsein und der damit verbunden Schwingung wieder zu verbinden. 

Ursprung der Hathoren

Die Hathoren sind Wesen, die aus einem anderen Universum kommen und seit unendlichen Zeiten dort beheimatet sind. Sie haben die verschiedensten Entwicklungsstufen und Energieformen durchlaufen. Unter anderem haben sie schon mehrere planetare Aufstiege in höhere Dimension erlebt und sind spezialisiert in allen Bereichen des Aufstiegs. Sie kamen über den Planet Sirius in unsere Galaxie und sind im ätherischen Bereich der Venus beheimatet. Sie sind Meister der Liebe und des Klangs, der Freude und Leichtigkeit und kennen viele Heilenergien, die uns noch fremd sind. Sie erreichen uns Menschen über unser Herz. 

Diese aufgestiegene Zivilisation wirkt in verschiedenen Dimensionen und dienten unter anderem der Göttin Hathor im alten Ägypten, in Tibet, in Atlantis und Lemurien. Hathoren sind hochentwickelte Wesen und kommen meist in kleinen Gruppen, die bestimmte Potenziale und Ausrichtungen haben. Sie stellen ihr Wissen, ihre Liebe und ihre Erfahrung gerne zur Verfügung. Eine ihrer Aufgaben ist es, uns Menschen bei dem großen Veränderungs- und Aufstiegsprozess der Erde zu unterstützen und zu begleiten. Dies tun sie mit ihrer liebevollen und freudigen Leichtigkeit. Sie bezeichnen sich als unsere Schwestern und Brüder. Es geht immer eine herzliche und wohlwollende Energie von ihnen aus.

Ich stehe in einem innigen Kontakt mit meinen Hathorengruppen und fühle mich tief verbunden mit ihnen. Sie zeigen mir neues Heil-Wissen, besonders im psychisch-emotionalen Bereich und geben mir ein umfassendes Wissen über DNS-Programmierungen. Sie zeigen mir, dass nicht nur wir Menschen, sondern alle beseelten Wesen und unser gesamter Planet Erde eine Art DNS besitzt. Der große göttliche Plan beruht auf einer Gen-Kodierung und ist in den 12 Strängen unserer DNS verborgen. Die meisten Menschen leben noch mit einer 2-Strang-DNS. Stück für Stück können jetzt weitere Stränge aktiviert werden, damit uns unser göttliches Potenzial wieder zugänglich wird. Und das ist erst der Anfang…

 

Über Genetic-Healing®

Was ist Genetic-Healing®?

„Genetic-Healing®“ ist eine absolut neue Methode, die ich entwickelt habe und mit großer Begeisterung anwende. Es ist eine Weiterführung der Aufstellungsarbeit und löscht die epigenetisch vererbten Verstrickungen bis auf Zellebene. In einer energetischen Arbeit können Gene an- und abgeschaltet werden. Das heißt, die Genschalter werden ausgeschaltet, sodass die vererbten Programme unserer Familie und Sippe ab sofort nicht mehr wirksam sind.

Diese Arbeit findet auf einer hohen energetischen Frequenz statt, sodass sich dadurch auch das Bewusstsein immer weiter ausdehnt.

Freu dich auf dein bestes Leben aller Zeiten –  beschreibt genau das Gefühl, das nach der Löschung der vererbten Programmierungen im Inneren zu spüren ist.

Epigenetische Codes verändern:

Unsere Eltern, Großeltern und die Ahnen haben über die Gene nicht nur ihre Erbanlagen an uns weiter gegeben, sondern auch ihre Lebensbedingungen, ihre ganz persönlichen Erlebnisse, Ängste und traumatischen Erfahrungen.

Sie wirken in unserem Leben als Begrenzungen in den verschiedensten Lebensbereichen und hindern uns letztlich immer wieder, in unsere ureigene Kraft zu kommen, unser Potenzial zu entfalten und unsere Aufgabe zu leben, die wir uns für dieses Leben vorgenommen haben.

Der Begriff „Epigenetik“ setzt sich aus den Wörtern Genetik und Epigenese, also der Entwicklung eines Lebewesens zusammen. Epigenetik gilt als das Bindeglied zwischen Umwelteinflüssen, Erfahrungen und Genen. Sie bestimmt mit, unter welchen Umständen welches Gen angeschaltet wird und wann es wieder stumm wird. Diese neue Wissenschaft lehrt uns, wie wir mit Hilfe unseres Lebensstils ein Stück weit unsere Gene steuern können. Die Epigenetik ist ein recht neuer Bereich der Wissenschaft und zeigt, wie Lebensbedingungen, Erfahrungen und Erlebnisse unserer Vorfahren vererbt werden.

Doch Gene bestimmen nicht alles. Deren Aktivität lässt sich steuern, unter anderem durch unseren Lebenswandel. Damit besitzen wir eine außerordentliche Macht über unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Bestimmte Krankheiten lassen sich durch einen veränderten Lebenswandel positiv beeinflussen. Dadurch werden bestimmte Gene in ihrer Aktivität verändert.

Ich habe diese Erkenntnisse weiter entwickelt und auf psychische und emotionale Erfahrungen und Prägungen ausgeweitet.

Das revolutionär Neue ist hier, dass ich mit Hilfe von Korrekturen und den besonderen Energien die Gen-Schalter so umlege, dass bestimmte epigenetische Prägungen unserer Vorfahren in den Genen gelöscht und sofort unwirksam werden.

Was bedeutet das für uns?

Dass unsere Gene und die damit verbundenen Prägungen nicht mehr unser Schicksal sind, sondern dass wir ein riesiges Potenzial in den Händen halten, unserem Erbgut eine positive Richtung zu geben. Unsere traumatischen Erlebnisse und prägende Erfahrungen werden nicht mehr epigenetisch an unsere Nachkommen weiter gegeben. Denn das Erbgut trägt neben dem Inhalt der Gene, also der Abfolge der DNA-Bausteine, noch eine weitere Ebene von Informationen. Chemische Substanzen, sogenannte Methylgruppen, heften sich an einen bestimmten Baustein der Erbsubstanz und schalten die Aktivität des Gens dauerhaft aus. Das Gen gibt es noch, aber es arbeitet nicht mehr. So ist es möglich, traumatische Erfahrungen die vielleicht schon seit mehreren Generationen wirken und über die Gene vererbt wurden, zu deaktivieren.

Durch diese neue Energiearbeit die bisher einmalig ist, ist es möglich, traumatische Erfahrungen, Erkrankungen, Verhaltensmuster, Glaubenssysteme und familiäre Prägungen die epigenetisch vererbt wurden, zu deaktivieren, das heißt, diese Gene auszuschalten.

Ich gebe die Genetic-Healing® Methode in Einzelsitzungen, Seminaren, Webinaren und  auch in einer Ausbildung weiter.

Hier sind einige Rückmeldungen von begeisterten TeilnehmerInnen:

Seminar: Endlich Fülle und Wohlstand

Liebe Gabriele, lieber Thomas,
ich kann schon mal ein erstes Feedback geben und es somit auch gleich „rauslassen“…
Gestern morgen hat meine Mutter angerufen… das geht es schon seit Jahren immer wieder um bestimmte Muster zwischen ihr und mir, u. a. sie kann mich nicht loslassen, nicht in Ruhe meine Wege gehen lassen… sie will/muss immer wissen wo ich bin, mit wem, was ich tue usw. Die volle Kontrolle! Es ist für mich als wenn sie ständig an meiner Aura herumreisst und nicht will, dass es mir gut geht, dass ich sie vergesse…. usw.
Gestern dann gleich wieder die Frage was ich Sonntag gemacht habe …..
Meine Reaktion war jetzt nicht total anders ABER in mir war es anders!!! Ich habe nun endlich die Gewissheit: „es ist vorbei“… meine Mutter kann mich nicht mehr „rausreissen“
DAS belastete mich schon seit Jahren und es war ein Kampf um da rauszukommen… nun hat es also durch dieses Seminar/Thema und die Deaktivierung endlich geklappt. 🙂 (Die Gen-Schalter wurden deaktiviert.)
Ich bin einfach unendlich erleichtert… und wenn ich nun an meine Mutter denke, dann hab ich in mir die Gewissheit… es funktioniert nicht mehr was sie von mir will… ich bin endlich frei das zu tun was ich mir wünsche und es wird Erfolg haben.
Die Meditation ist auch ganz toll und wohltuend. Vielen Dank
Beste Grüße von A.

Einige Tage später:

Inzwischen kann ich schon wieder was berichten… ich bin ja freiberuflich tätig und mein „Mangel“ bestand u. a. darin, dass ich immer Anfragen hatte (es liegt also nicht an meinem Können) dass die aber dann doch nicht kamen… z. b. weil man Umstrukturiert hat oder Budget nicht genehmigt… und somit hat es Monate!!! gedauert bis ich wieder einen Auftrag hatte… was soll ich sagen?
GESTERN… bekomme ich ZWEI Jobanfragen, das ging so schnell, dass ich noch am Nachmittag einen Termin ausgemacht habe.
Ausserdem war das Gespräch sehr „leicht“ und hat sich gut angefühlt und alles was leicht geht, wird auch gut!!
Herzliche Grüße A.

Liebe Gabriele,
ich danke dir sehr für dieses wundervolle Seminar. In meinem Mangelbewusstsein hat sich einiges verändert. Ich traue mich noch gar nicht zu sagen, dass es nicht mehr vorhanden ist. Ich genieße die tägliche Meditation und lasse alles auf mich wirken und bin glücklich dabei. Frau E.

Seminar: Endlich schlank! Das Übergewichts Gen ausschalten
Liebe Gabriele, danke für dieses Seminar. Es sind jetzt schon einige Wochen vergangen und die Lust auf Süßes ist viel weniger geworden. Ich werde mir stetig bewusster, was und wieviel ich esse. Es ändert sich im Inneren sehr viel. Ich spüre, dass das Essen nicht mehr diese wichtige Bedeutung in meinem Leben hat und wie ich früher durch das Essen meine Gefühle kompensiert habe. Die Meditation stärkt mich und macht jeden Tag ein freudiges Gefühl. Frau G.

Seminar: Familiäre Begrenzungen genetisch löschen
Liebe Gabriele, die ersten Tage nach dem Seminar kamen viele Erinnerungen an meine Begrenzungen, die ich schon mein Leben lang kenne. Ich habe mich oft wie in einer Zwangsjacke gefühlt. Diese Fesseln sind nun weg. Ich spüre in vielen Alltagssituationen, dass ich mich freier und freier fühle. Endlich kann ich mich immer intensiver spüren, mein Inneres und die Frau, die ich wirklich bin. Ich danke dir von Herzen, Rita