Genetic-Healing – Endlich schlank! Das vererbte Übergewichts-Gen ausschalten

Endlich frei von Übergewicht

  • Ist Übergewicht ein Thema in deinem Leben?
  • Hast du schon viele Jahre mit Gewichtsproblemen zu tun?
  • Ist Übergewicht in deiner Familie ein Thema?
  • Gibt es noch mehr Frauen und Männer in deiner Familie, die mit dem Gewicht kämpfen?
  • Möchtest du endlich frei von Übergewicht und sein und die Voraussetzung für dein Wunschgewicht
  • Möchtest du dein Essverhalten verändern und einen neuen Bezug zu deinem Körper bekommen?schaffen?
  • Dann ist diese Deaktiveriung mit der neuen Methode ein Weg für dich, zu einem vollkommen neuen Leben, vielleicht wird es dein bestes Leben aller Zeiten!

Unsere Eltern, Großeltern und Ahnen haben nicht nur ihre Erbanlagen über die Gene an uns weitergegeben, sondern auch ihre ganz persönlichen Erlebnisse, ihre Lebensbedingungen, ihre erworbenen Eigenschaften und ihre Art, mit dem Leben umzugehen.
In den vergangenen Jahrhunderten gab es in unserem Kulturkreis viele Hungersnöte und durch die Kriege einen großen Mangel an Nahrung. Diese Ereignisse mit all den Folgen werden in unseren Zellen gespeichert und über die Gene an die Nachkommen weitergegeben. Auch wenn wir jetzt genug, ja mehr als genug zu essen haben, sind diese Programmierungen in unseren Genen gespeichert und wirken. Unser Körper ist noch auf Mangel programmiert und verhält sich so, als bekäme er morgen nichts mehr zu essen.

Oder wenn unsere Vorfahren zum Beispiel über das Essen ihre Gefühle und unglücklichen Lebensumstände oder Beziehungen kompensiert haben, wird diese Eigenschaft ebenso gespeichert und über die Gene weitergegeben. Dann wird das Essen benutzt, um sich kurzfristig besser zu fühlen. Oft werden dann unliebsame Gefühle mit Süßigkeiten, wie Kuchen, Eis oder Schokolade unterdrückt, sodass man sich „scheinbar“ etwas besser fühlt.

All diese Eigenschaften, Muster und Programme nennt man epigenetische Vererbung.

Bei dieser Deaktivierung werden die epigenetischen Programmierungen in den Genen deaktiviert. Das heißt, die Gen-Schalter für das Übergewicht werden ausgeschaltet.

Dies hat zu Folge, dass wir uns, was das Thema Gewicht betrifft, völlig neu ausrichten können. Die vererbten Gewohnheiten sind deaktiviert und es gibt nun neue Möglichkeiten zu dem eigenen Wunschgewicht zu kommen und auch eine neues Körperbewusstsein aufzubauen.

Termin nach Absprache in Einzelsitzung

Rückmeldung von Teilnehmerinnen:

Endlich schlank! Das Übergewichts Gen ausschalten
Liebe Gabriele,
vielen Dank noch einmal für die Hathoren-Healing-Sitzung Anfang August 2017 und das Ausschalten des Übergewicht- bzw. Mangel-Gens bei mir. In den letzten Jahren und ganz besonders intensiv in den Monaten davor wurde ich sehr von geradezu zwanghaften Gedanken zur Planung und Beschaffung meines täglichen Essens geplagt, obwohl ich im Überfluss lebe und eigentlich nie Hunger leiden muss. Obwohl ich mir der mir zur Verfügung stehenden Fülle zwar bewusst war, kam das Gefühl des Mangels und die Angst vor dem Nicht-genug-zu-Essen-haben von einem Ort, den ich mit meinen Gedanken nicht mehr beeinflussen konnte.

Nach der Gen-Schalter-Umlegung konnte ich mich (zum Glück) gar nicht mehr mit diesem Mangel-Gefühl in Verbindung setzen und nicht mehr nachvollziehen, wie ich mich so zwanghaft mit den nächsten Mahlzeiten beschäftigen konnte. Zwar plane ich jetzt auch noch mein Essen bzw. denke an die nächsten Mahlzeiten, aber in einem normalen, freien Verhältnis dazu, weil ich jetzt auf jeder Ebene weiß und fühle, dass ich auf jeden Fall etwas zu Essen bekommen werde und deshalb gedanklich viel entspannter und freier bin.

Das war und ist eine große gedankliche, emotionale und geistige Entlastung, die sich Dank des Hathoren-Healings bei mir eingestellt hat, die ich so und vor allen Dingen so schnell nicht erwartet hätte. Umso dankbarer bin ich dir für diese Sitzung und für deine Arbeit mit den Hathoren und für die Deaktivierung der genetischen Programme. Mach bitte weiter so! 🙂

Herzliche Grüße
Barbara P.

Endlich schlank! Das Übergewichts Gen ausschalten
Liebe Gabriele,
danke für dieses Seminar. Es sind jetzt schon einige Wochen vergangen und die Lust auf Süßes ist viel weniger geworden. Ich werde mir stetig bewusster, was und wieviel ich esse. Es ändert sich im Inneren sehr viel. Ich spüre, dass das Essen nicht mehr diese wichtige Bedeutung in meinem Leben hat und wie ich früher durch das Essen meine Gefühle kompensiert habe. Die Meditation stärkt mich und macht jeden Tag ein freudiges Gefühl. Frau G.

Liebe Gabriele, es ist kaum zu glauben was sich nach dem Seminar bei mir verändert hat. Ich bin ja jetzt nicht so übergewichtig, doch das essen und die Nahrungsbeschaffung hatte mein halbes Leben bestimmt. Das hat sich von dem Tag an verändert. Nun weiß ich, bewusst und vor allem unbewusst, dass ich nicht verhungern werde und dass ich auch morgen noch Lebensmittel einkaufen kann.
Ich hatte voll das Programm meiner Großmutter, Mutter und ihren Geschwistern übernommen, die im Krieg sehr hungern mussten.
Danke für alles. Liebe Grüße Ka.

Hier sind weitere Rückmeldungen von Teilnehmern der Hathoren-Seminare:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar